Zeller Fußballverein 1920 e.V.

14.01.2017

Zeller FV – JUGEND:
Sparkassen-Cup der Jugendmannschaften – Fortsetzung einer Erfolgsstory
Über 30 Mannschaften an zwei Tagen am Start

Auch in diesem Jahr wurde wieder der Sparkassen-Cup von der Jugendabteilung des ZFV organisiert und durchgeführt. An dieser Stelle nochmal ein Dank an alle Mithelfer, ob beim Bewirten oder als Schiedsrichter, Auf- und Abbauteam, Turnierleiter oder Kuchenbäcker. Besonderer Dank an die Familie Harter für die Organisation im Hintergrund und natürlich an den unverzichtbaren Beppo Heizmann.

D-Junioren

Das Turnier begann am Samstag mit den D-Junioren-Mannschaften. Diese spielten in 2 Gruppen gegeneinander, die jeweiligen Plätze wurden dann von den gleichplatzierten Mannschaften ausgespielt. Es gewannen die Zeller D-Junioren nach souveränem Start und kontinuierlichen Leistungen.

Zeller FV SV Steinach 2 5:0
SV Steinach 1 FV Unterharmersbach 2:2
SV Oberharmersbach ASV Nordrach 1:0
SV Haslach FV Biberach 0:1
SV Steinach 2 SV Oberharmersbach 0:0
FV Unterharmersbach SV Haslach 0:1
Zeller FV ASV Nordrach 4:2
SV Steinach 1 FV Biberach 0:0
Zeller FV SV Oberharmersbach 2:0
SV Steinach 1 SV Haslach 1:4
SV Steinach 2 ASV Nordrach 0:3
FV Unterharmersbach FV Biberach 0:1
Platzierungsspiele:    
SV Steinach 2 FV Unterharmersbach 0:1
ASV Nordrach SV Steinach 1 5:4 n.E.
SV Oberharmersbach SV Haslach 3:4 n.E.
Zeller FV FV Biberach 3:0

Siegerehrung mit dem Vertreter der Sparkasse Haslach-Zell, Herrn Jürgen Schmider und Turnierorganisator Stefan Stehle sowie den Spielern und Trainern.

E-Junioren

Die E-Junioren spielten zwei Pokale in zwei Altersstufen aus, dabei konnte der SV Steinach 1 vor ZFV 1 den größten Pott mit nach Hause nehmen. Bei den jüngeren war es umgekehrt, da gewann ZFV 2 vor Steinach 2.

Zeller FV 1 FV Unterharmersbach 2:0
SV Steinach 1 ASV Nordrach 1:0
Zeller FV 2 Zeller FV 3 2:0
FV Biberach Zeller FV 1 2:2
SV Steinach 2 Zeller FV 3 1:0
FV Unterharmersbach SV Steinach 1 1:2
Zeller FV 2 SV Steinach 2 2:0
ASV Nordrach FV Biberach 2:3
Zeller FV 1 SV Steinach 1 0:1
Zeller FV 2 Zeller FV 3 3:0
FV Unterharmersbach ASV Nordrach 1:3
FV Biberach SV Steinach 1 0:4
SV Steinach 2 Zeller FV 3 2:0
Zeller FV 1 ASV Nordrach 5:0
Zeller FV 2 SV Steinach 2 3:0
FV Biberach FV Unterharmersbach 1:3

Im Bild die Akteure mit den Trainern und der Turnierleitung, die hier durch die A-Junioren durchgeführt wurde.

Am Sonntag waren nochmal waren dann nochmal 16 Mannschaften am Start.

G-Junioren

Es begannen die Bambinis (G-Junioren). Hier waren die Mannschaften aus Zell, Biberach, Nordrach, Prinzbach Fischerbach und Unterharmersbach am Start. Ein besonderer Hingucker waren Einlagespiele der „Minis“ aus Zell und Fischerbach mit ganz jungen Spielern. Hier erhielten alle Spieler eine Medaille.

F-Junioren:

Den Abschluss des diesjährigen bildeten dann die F-Junioren. Hier sind die Fortschritte in der Spielentwicklung und technischen Beherrschung schon zu erkennen. Auf dem Bild die Trainer und Betreuer sowie die Turnierleitung.


Besonderen Dank sei an dieser Stelle nochmals dem Hauptsponsor Sparkasse Haslach-Zell gesagt, der durch die Pokal- und Medaillenspenden die Durchführung dieser für die Mädels und Jungs interessanten Freizeitbeschäftigung wesentlich unterstützte.

13.01.2017

Fasendgemeinschaft Unterentersbach erster neuer Hallenfußball-Stadtmeister    
Sechs Mannschaften spielten um den Sieg beim Volksbank-Cup

Am vergangenen Freitag wurden in der Ritter-von-Buß-Halle die Hallenstadtmeisterschaften der Fasendgemeinschaften um die Volksbank Pokale durchgeführt. Der Fußballverein Zell konnte sich als Veranstalter über viele Zuschauer freuen und diesen wurde auch ansehnlicher Fußball mit lustigen Einlagen geboten. Erstmals nach vielen Jahren konnte das Turnier wieder nur mit Fasendgemeinschaften gestaltet werden.
Die sechs Mannschaften spielten im Modus jeder gegen jeden den Sieger aus. Nach ca. 3 Stunden Spielzeit konnte sich die FG Unterentersbach mit 4 Siegen und  1 Unentschieden knapp vor der FG Dörfle den Sieg sichern, und den Wanderpokal sowie den Pokal für den ersten Platz in Empfang nehmen. Den 3. Platz erreichte die FG Bruch. Die weiteren Platzierungen ergaben sich wie folgt:  FG Neuhausen, FG Klein-Paris und FG Städtle.
Bei der Siegerehrung bedankte sich der Vorsitzende Alfred Harter bei den Schiri‘s Markus Hoferer und Christian Zeferer,  dem Bewirtungs-Team hinter der Theke sowie bei den teilnehmenden Mannschaften für die faire Spielweise.
Sein besonderer Dank galt vor allem auch der Volksbank Lahr eG für die Spende der Pokale.
Die Teams wurden beim Einlauf mit einem Stärkungstrank versehen und konnten so voller Elan in die Spiele gehen. Es war auch schön mit anzusehen was sich die Mannschaften an Trikots einfallen ließen und mit welchem Spaß und welcher Freude sie an die Sache heran gingen. Weiterhin war es auch toll wie –trotz allem Ehrgeiz – fair das Turnier verlief. Allen teilnehmenden Gemeinschaften machte es großen Spaß und sie versprachen auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Vielleicht gelingt es dann auch den beiden anderen Gemeinschaften eine Mannschaft zu stellen.