Zeller Fußballverein 1920 e.V.

28.08.2017

ZFV I siegt zu Hause und bleibt Tabellenführer
Zeller FV I - SC Kuhbach/Reichenbach I 5:2 (1 : 0)

Im dritten Saisonspiel konnte die I. Mannschaft des ZFV von Trainer Patrick Hummel mit dem hohen 3. Saisonsieg gegen den SC Kuhbach/Reichenbach die Tabellenführung verteidigen. In diesem Spiel entstand von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel in der sich beide Mannschaften im Badwaldstadion gut präsentierten. Allerdings konnte sich die ZFV Elf in der Anfangsphase keine große Torchancen erspielen. Kurz vor dem Führungstreffer der ZFV Elf hatte die Kuhbach/Reichenbacher Elf in der 20. Minute Pech, als der Ball bei einem starken Torabschluß von Jakob Seidel an die Querlatte ging. Eine Minute später erzielte Lucas Halter mit einem schönen Freistoß aus 20 m den 1:0 Führungstreffer für die ZFV Elf. Trotz der Führung der Hummel Truppe blieb es bis zur Halbzeit bei einer ausgeglichenen Partie. Somit ging mit der 1:0 Führung des Zeller FV in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit präsentierten sich beide Teams in der Offensive stärker. In der 51. Minute bekam die Gästeelf nach einem Foul einen berechtigten Strafstoss zugesprochen. Den Elfmeter schoß der Gästespieler Benjamin Ziegler, aber mit einer starken Parade verhinderte ZFV Torwart Alex Buchmiller den Ausgleich und nur eine Minute später erzielte Guiseppe Cardillo den 2:0 Führungstreffer. In der 70.Minute erzielte Rasim Kastrati den 2:1 Anschlußtreffer. Unmittelbar im Anschluss bekam der Gästespieler Seidel nach einem klaren Foulspiel die Gelb/Rote Karte und in Unterzahl konnten Kuhbach keinen großen Druck mehr ausüben. Die ZFV Elf baute in der 73. Minute durch den jungen Torjäger Erwin Miller die Führung auf 3:1 aus und 3 Minuten später verwandelte Guiseppe Cardillo mit einem tollen Tor nach einer guten Vorlage von Alexander Becker das 4:1. Der SC gab sich jedoch keinen falls geschlagen und Tim Bohnert verkürzte in der 80.Min. auf 4:2 für die Gäste. Den Schlusspunkt der Partie zum hoch verdienten 5 : 2 Endstand erzielte Jan Brosemer durch einen schönen Torabschluß in der 90. Minute. Somit kommt es nun am kommenden Wochenende zum Spitzenspiel der Kreisliga Süd gegen den aktuell punktgleichen Tabellenzweiten Orschweier.

Zeller FV II- SC Kuhbach/Reichenbach II 1:4

Im Vorspiel kassierte die II. ZFV Elf die erste Saisonniederlage. In der Anfangsphase bis zur 20. Minute agierte das Team von Trainer Jochen Armbruster gut, doch im weiteren Spielverlauf präsentierte sich das Team nicht stark und musste eine hohe Niederlage hinnehmen. In der 1. Halbzeit erzielte Onur Sünger den einzigen Treffer für die ZFV Elf. Die Kuhbach/Reichenbach Elf steht nun punktgleich mit dem Tabellenführer auf dem 2. Platz und das ZFV Team steht aktuell auf dem 4. Tabellenplatz.

Alexander Keil hat erfolgreich die Ausbildung zum C-Trainerschein absolviert

Vom 30.01. – 03.02.2017 fand in der Südbadischen Sportschule Steinbach nicht nur der erste Prüfungslehrgang Trainer C in diesem Jahr statt, sondern auch der erste Prüfungslehrgang unter der Leitung von Verbandssportlehrer André Malinowski.
Insgesamt 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben mit Beginn des Grundlehrgangs im Juli 2016 nun die komplette Trainer C Ausbildung durchlaufen und in der vergangenen Woche ihre Lehrproben vorgestellt sowie eine schriftliche Klausur absolviert.
Der Südbadische Fußballverband wünscht allen Teilnehmer/innen für die zukünftige Tätigkeit als Trainer viel Spaß und Erfolg.

21.08.2017

ZFV gewinnt beide Lokalderbys gegen ASV Nordrach
Zeller FV I - ASV Nordrach I 4:0(1:0)

Im ersten Saisonheimspiel vor einer guten Zuschauerkulisse konnte die ZFV Elf einen hohen Sieg im Lokalderby gegen den ASV Nordrach erspielen. Dies bedeutet auch die aktuelle Tabellenführung der Kreislig A Süd. In der Anfangsphase der Partie startete die ZFV Elf von Trainer Patrick Hummel sehr gut und bereits in der 3. Minute konnte Gibbi Bah den 1:0 Führungstreffer erzielen. In der Folge hatte man noch einige Chancen, die aber nicht erfolgreich verwertet wurden. Die ASV Elf konnte in der 1. Halbzeit nur eine gute Chance durch Marco Lang erspielen, die nicht verwandelt wurde. Ab der 20. Spielminute bis zur Halbzeit präsentierten sich beide Teams im kämpferisch gut, aber im spieltechnischen Bereich sowie im Spiel nach vorne präsentierten sich beide Teams schwach. Sowohl der ZFV als auch der ASV konnten keine guten Aktionen setzen und so blieb es beim 1:0 bis zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit war die ZFV Elf von Beginn an wieder spielbestimmend und bereits in der 49. Minute konnte der junge ZFV Torjäger Erwin Miller mit seinem 3. Saisontor das 2:0 erzielen. Im weiteren Spielverlauf verbesserte sich die ZFV Elf und war die dominierende Elf. Der ASV hingegen hatte in der 2. Halbzeit nur eine nennenswerte, gute Chance durch Noah Webering die nicht genutzt wurde, dadurch entstand keine spannende Partie. In der Schlußphase baute Gibbi Bah in der 81. Minute die Führung für den ZFV auf 3:0 aus. In der Nachspielzeit konnten die beiden ZFV eingewechselten Spieler Jan Brosemer und Fabio Hoferer den Schlußpunkt der Partie setzen. Jan Brosemer erzielte nach einer Vorlage von Fabio Hoferer den 4:0 Endstand. Am kommenden Sonntag spielt die ZFV Elf erneut zu Hause gegen den SC Kuhbach/Reichenbach.

Zeller FV II - ASV Nordrach II 4:0(1:0)

Im Vorspiel konnte die II. Mannschaft des ZFV den gleichen hohen Sieg erspielen. In der 1. Halbzeit entstand eine ausgeglichene Partie in der beide Teams gut aufgestellt waren. Die ZFV Elf konnte kurz vor der Halbzeitpause durch den Treffer von Onur Sünger mit 1:0 in Führung gehen. In der 2. Halbzeit präsentierte sich das Team von Trainer Jochen Armbruster stärker und durch 2 weitere spielentscheidenen Toren von Onur Sünger in der 56. und 62. Minute führte man mit 3:0. Nur wenige Minuten später erzielte Andreas Müller den 4:0 Endstand der Partie. Mit dem ebenfalls 2.Saisonsieg steht die II. Mannschaft des ZFV aktuell auf dem 2. Tabellenplatz der Tabelle.

14.08.2017

Erfolgreicher Saisonstart vom Zeller FV
SV Kippenheim I - Zeller FV I 2.4 (0:4)

Im ersten Saisonspiel erspielte die I. Mannschaft des ZFV einen verdienten Auswärtssieg beim letztjährigen Tabellenzweiten SV Kippen-heim. Die Elf vom neuen ZFV Trainer Patrick Hummel startete auf dem großen Rasenplatz von Beginn an mit einer sehr guten Mannschaftsleistung. In der gesamten 1. Halbzeit agierte die ZFV Elf sehr gut und besser als die Heimelf in der Defensive und Offensive und mit dem guten Auftritt erspielte man viele Torchancen. In der 17.Minute konnte Florian Brandt den 1:0 Führungstreffer erzielen, nur eine Minute später baute der junge ZFV Torjäger Erwin Miller die Führung mit einem guten Torabschluß auf 2:0 aus. In der weiteren Spielphase vor der Halbzeitpause erzielten Gibbi Bah und Erwin Miller nach guten Angriffen zwei weitere Tore. So ging die ZFV Elf mit einer hochverdienten 4:0 Führung in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit entstand trotz der hohen ZFV Führung eine ausgeglichene Partie und nachdem einige angeschlagene ZFV Spieler ausgewechselt wurden, kam die Kippenheimer Elf besser in die Partie. In der 71. Minute konnten sie den 1:4 Anschlußtreffer durch Yannick Kölble erzielen. In der Schlußphase setzte die Heimelf in der 84. Minute den Ball an den Pfosten, der brallte direkt an ZFV Keeper Alex Buchmiller und ging ins Tor. Somit stand es 2:4, doch bis zum Schlußpfiff blieb es bei diesem Spielstand und insgesamt war es ein verdienter Sieg der ZFV Elf. In dieser Partie konnte das Team von Trainer Patrick Hummel, trotz der vielen Spielerausfällen, die verletzungs- und urlaubsbedingt nicht eingesetzt wurden, mit einer guten Teamleistung den wichtigen Auswärtssieg erspielen. Am nächsten Sonntag spielt man zu Hause im Lokalderby gegen den ASV Nordrach, die ebenfalls an diesem Wochenende siegten.

SV Kippenheim II - Zeller FV 3:4 (1:2)

Im Vorspiel konnte die II. Manschaft des ZFV ebenfalls einen Auswärtssieg erkämpfen, allerdings war diese Partie von Beginn an bis zum Schlußpfiff sehr ausgeglichen. In der 16. Minute ging die ZFV Elf durch einen verwandelten Freistoß von Lukas Baltruschat mit 1:0 in Führung, doch nach einem Foul im Strafraum bekam die Heimelf einen Strafstoss zugesprochen, den Matthias Metzger zum 1:1 verwandelte. Noch vor der Halbzeitpause ging die Elf vom ZFV Trainer Jochen Armbruster durch einen schönen Torabschluß von Baba Bah mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeitpause erzielte die Kippenheimer Elf in der 50. Minute durch Lenat Neugert den erneuten Ausgleich, doch kurz darauf erzielte der ZFV-A-Jugendtrainer Alexander Keil die 3:2 Führung. Bis in die Schlußphase blieb es bei dieser knappen ZFV Führung, doch nach dem erneuten Ausgleichtreffer von Markus Lutterer in der 82. entstand eine offene Partie. In der 87. Minute konnte Andreas Müller nach einer guten Flanke mit einem wunderschönen Torabschluß die 3:4 Führung erzielen was auch der Endstand war.