Zeller Fußballverein 1920 e.V.

01.06.2015

ZFV verabschiedet aktiven Spieler Alexander Keil

Vor dem letzten Saisonspiel bedankte sich der ZFV bei seinem Spieler Alexander Keil, der bereits seit 12 Jahren in der 1. Mannschaft des ZFV spielte und nun zum Abschluß der Saison seine aktive Fussballkarriere beendet. In der weiteren Zukunft  wird Alexander Keil beim ZFV als Traineru. Betreuer tätig sein.

08.06.2015

ZFV-Damen:
Niederlage im letzten Auswärtsspiel

ESV Freiburg - ZFV 8:1

Stark ersatzgeschwächt bestritt die Damenmannschaft des Zeller FV ihr letztes Auswärtsspiel der laufenden Saison beim ESV Freiburg. Die Zeller Frauen kamen zu keiner Zeit richtig ins Spiel und die sich im Spielverlauf häufenden individuellen Fehler wurden von den Hausherrinnen eiskalt ausgenutzt. Bereits in der ersten Hälfte der Partie konnten diese vier Treffer erzielen und lagen beim Pausenpfiff verdient mit 4:0 in Führung.
Auch nach dem Seitenwechsel war auf Seiten des ZFV keine Leistungssteigerung zu erkennen. Selbst, als nach einer Notbremse in der 53. Minute
eine Spielerin des ESV des Feldes verwiesen wurde, blieb der ZFV weiter harmlos. Die Freiburgerinnen schienen mit den sommerlich-heißen Temperaturen deutlich besser zurecht zu kommen und konnten in der zweiten Hälfte weitere vier Treffer erzielen. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 4:1 konnte Stefü Gallus per Freistoß schießen. Damit bleiben die Damen des ZFV weiter auf dem letzten Tabellenplatz der Verbandsliga.
Im letzten Spiel der Saison empflängt man nächsten Samstag um 17:30 Uhr Zuhause im Badwaldstadion die Gäste aus Unzhurst. Hier könnte man mit
einem Sieg die Unzhurster Damen auf den letzten Platz drängen. Weitere Motivation dürfte hier das 30-jährige Bestehen der Zeller Frauen sein, das im
Anschluss an das Spiel im Clubheim des ZFV gefeiert wird.

Zeller FV gewinnt Ü33 Turnier um den Badwald-Cup

Am Samstag den 06. Juni 2015 veranstaltete der Zeller FV im heimischen Badwaldstadion das Ü33 Turnier um den Badwald-Cup. Da eine Mannschaft leider noch kurzfristig absagen musste, nahmen insgesamt fünf Ü33 Mannschaften an diesem Turnier teil.
Neben dem heimischen Zeller FV traten die Mannschaften des SV Diersburg, SV Oberharmersbach, FV Unterharmersbach und SSV Schwaibach im Modus Jeder gegen Jeden zu den insgesamt 10 Spielen an. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen zeigten die Mannschaften einen fairen und sehr ansehnlichen Fußball, und jedem Team merkte man an, dass man die Spiele auch erfolgreich gestalten will.
Die Mannschaft des Zeller FV konnte mit zwei Siegen und zwei Unentschieden das Turnier am Ende knapp für sich entscheiden, da sich der SSV Schwaibach im letzen Spiel des Turnieres einen Patzer erlaubte und mit 1:2 gegen den SV Diersburg verlor.
Umso größer war dann der Jubel im Lager des Zeller FV über den zum Schluß noch etwas überraschenden Turniersieg, den es im nächsten Jahr dann zu verteidigen gilt.
In gemütlicher Runde konnten die Mannschaften anschließend noch zusammen über die Spiele philosophieren und den Abend bei der Übertragung des Finales der Champions League im Clubheim des Zeller FV ausklingen lassen.

Die Sparkasse Haslach-Zell gewinnt das Firmenturnier 2015 um die Volksbank-Pokale im „Badwald-Stadion“
6 Teams spielten um den Turniersieg

Am Freitag vergangener Woche stand beim Zeller Fußballverein das traditionelle Firmenturnier auf dem Programm. In 15 Spielen (jeder gegen jeden) wurde um den Turniersieg gespielt. Nach spannenden, interessanten und vor allem sehr fairen Spielen konnte sich die Sparkasse Haslach-Zell durchsetzen. Den 2. Platz belegte die Mannschaft der Fa. Metaldyne vor dem Team der Fa. Grafmüller.
Die weiteren Platzierungen lauteten Fa. Benz, Fa. Prototyp und Seniorenzentrum Sankt Gallus. Vorstand Alfred Harter bedankte sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für die faire Spielweise.
Sein besonderer Dank galt der Volksbank Lahr eG für die Spende der Pokale sowie den Schiedsrichtern der Spiele.

Die Ergebnisse im Einzelnen
Metaldyne  - Sparkasse  1 : 2
Benz  - Grafmüller  2 : 0
Sparkasse  - Prototyp  2 : 0
Metaldyne  -  Seniorenzentrum  2 : 0
Grafmüller - Prototyp 1 : 1
Sparkasse - Seniorenzentrum 1 : 0
Benz - Metaldyne 1 : 1
Grafmüller - Sparkasse 0 : 0
Seniorenzentrum - Benz 1 : 2
Prototyp - Metaldyne 0 : 3
Sparkasse - Benz 3 : 0
Seniorenzentrum - Prototyp 2 : 1
Metaldyne - Grafmüller 1 : 1
Benz - Prototyp 0 : 1
Grafmüller - Seniorenzentrum 2 : 1

17.06.2015

Zeller Frauen gewinnen letztes Saisonspiel
Zeller FV Frauen : VFB Unzhurst Frauen  2:1

Am Samstagabend fand im Rahmen des 30- Jährigen Jubiläums der Frauenabteilung des ZFV das letzte Saisonspiel der diesjährigen Verbandsligasaison gegen den Tabellenvorletzten aus Unzhurst statt.

Vor einer tollen Kulisse im heimischen Badwaldstadion entwickelte sich von Anfang an eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen auf Zeller Seite, welche sich daraus auch einige vielversprechende Chancen herausspielen konnten, diese aber dann leichtfertig vergaben. So dauerte es bis in die 40. Minute ehe Miriam Moser durch einen abgefälschten Schuss die 1:0 Führung, mit welcher es auch in die Halbzeitpause ging, erzielen konnte.

Nach der Pause ergab sich ein unverändertes Bild, Zell hatte etwas mehr Spielanteile, jedoch ohne sich zu Beginn der 2. Hälfte etwas Zählbares zu erarbeiten. Im Gegenteil, die Gäste nutzten in der 51. Minute durch Katharina Brugger einen unnötigen Ballverlust der Zeller im Spielaufbau zum überraschenden 1:1 Ausgleich. Zell versuchte nun unbeirrt des Gegentreffers das Spielgeschehen wieder in die Hand zu nehmen, was in der 61. Minute durch einen sehenswerten Treffer von Steffi Gallus mit der 2:1- Führung belohnt wurde. In der Folge ergaben sich weitere Torchancen auf beiden Seiten, welche aber bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters zu keinen Treffern mehr führten. So blieb es beim am Ende nicht unverdienten Heimsieg der Hausherrinnen, welcher den Abstieg in die Landesliga allerdings nicht mehr verhindern konnte, lediglich zog man an den Unzhurster Mädels vorbei, sodass man die Saison auf dem zweitletzten Tabellenplatz abschließen konnte.

Die Zeller Damen Mannschaft wird in der kommenden Spielzeit in eine Spielgemeinschaft mit dem SV Gengenbach gehen, da man aufgrund einiger Abgänge, selbst keine Großfeldmannschaft mehr stellen kann.

29.06.2015

Trainingsauftakt des ZFV in der 95jährigen Vereinsgeschichte
Firma Prototyp spendet der I. u. II. Mannschaft des ZFV neue Trainingsanzüge, Trikots und Trainingsbälle

Am Sonntag wurde das offizielle Eröffnungstraining für die neue Saison des ZFV in der 95jährigen Vereinsgeschichte auf dem Badwaldstadion durchgeführt. Als Gäste waren alle Ehrenmitglieder und Dauerkartenbesitzer zur Besichtigung des Trainingsauftakts, der Vorstellung der Neuzugänge und dem anschließenden gemeinsamen Essen im Vereinsheim eingeladen.
Zum Trainingsauftakt bekamen alle aktiven Spieler des ZFV neue Trainingsanzüge und Trikots von der Firma Prototyp gespendet und nun geht der ZFV mit dem Hauptsponsor in der gemeinsamen langen Vereins bzw. Firmengeschichte, als Trikotsponsor in die 25. Saison in Folge.  Der ZFV darf sich bei der Firma Prototyp ganz herzlich bedanken, ein besonderer Dank konnte man vor Ort an den ehemaligen Vorstand des ZFV und aktuellen Geschäftsführer Karl Lehmann sowie dem Betriebsratsvorsitzenden Michael Wylegalla aussprechen, die dann mit den ZFV Spielern u. Trainer und Betreuern gemeinsam auf dem Mannschaftsfoto für die neue Saison stehen.

Neuzugänge beim Zeller FV für die kommende Spielrunde

Für die neue Saison 2015/2016 hat der ZFV mit 4 Neuzugängen den  Kader der aktiven Mannschaft verstärkt und zudem können 7 Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen, die in diesem Jahr alle den 18. Geburtstag feiern dürfen und dadurch neben den Einsätzen in der A-Jugend auch an spielfreien Wochenenden der A-Jugend im Seniorenbereich spielen  können.
Als Neuzugang kommt Hakan Güldüren vom SC Offenburg zum ZFV, sowie Georgis Kalafatis vom  FV Biberach zum ZFV. Mit Stevo Dukanovic kommt ein langjähriger Jugendspieler des ZFV, von der A-Jgd. des OFV zurück zu seinem Heimatverein und zusätzlich kommt mit Jan Brosemer ein eigener Nachwuchsspieler aus der Jugend in den Seniorenbereich und deshalb konnte der Spielerkader für die neue Saison etwas breiter aufgestellt werden.

Ballspende der Firma Prototyp an den ZFV

Beim Eröffnungstraining überreichte der Geschäftsführer der Firma Prototyp Herr Karl Lehmann dem ZFV Spielführer Christoph Gallus und dem Sportvorstand Markus Hoferer eine hohe Anzahl von tollen Trainingsbällen, Marke Torfabrik.  Die ZFV Spieler freuen sich über die besseren Trainingsbällen gegenüber der Vorsaison und bedanken sich recht herzlich bei der Firma Prototyp und werden mit einer guten Trainingseinstellung einen besseren Saisonverlauf wie in der vergangenen Saison anstreben.