Zeller Fußballverein 1920 e.V.

21.07.2014

SV Oberharmersbach Brandenkopfcup Sieger 2014

Endspiel: SV Oberharmersbach – DJK Prinzbach  3 : 0
Spiel um Platz 3:  FV Unterharmersabch – FV Biberach   3 : 2
Spiel um Platz 5 : ASV Nordrach  - FV Zell a. H.  4:3  nach Elmeterschießen

350 Zuschauer sahen am Endspieltag im Bahndamm Stadion in Biberach den neuen Brandenkopcup Sieger SV Oberharmersbach,der sich im Endspiel gegen die DJK Prinzbach mit 3:0 Toren durchsetzte.Es war ein ausgeglichenes Spiel,in dem der SVO seine Torchancen einfach besser ausnutzte als die DJK aus Prinzbach.Der Jubel im Oberharmersbacher Lager war natürlich nach der Übergabe des neuen Wanderpokales riesengroß.
Bürgermeisterin Daniela Paletta ,die erste weibliche Schirmherrin in der Geschichte des Brandenkopfcups,überreichte SVO Kapitän Thomas Pfundstein den Pott.Gratulantin war auch die bezaubernde Schwarzwald Marie Melissa Schilli.
Im Spiel um Platz drei setzte sich der Favorit aus Unterharmersbach gegen das junge Team des FV Biberach mit 3:2 durch,beide Teams zeigten guten Fußball nach dem Geschmack der Fußballfans.
Das Spiel um Platz 5 zwischen dem ASV Nordrach und dem FV Zell wurde erst im Elfmeterschießen entschieden,der ASV hatte wohl die besseren Schützen und Nerven und siegte mit 4:3 Toren.
Der Brandenkopfcup ist weiterhin ein Zuschauermagnet,ca insgesamt 900 Zuschauer sahen die Spiele des Turniers.Der Wettergott hatte am Sonntag auch ein Einsehen mit den zahlreichen Fußballfans.
Der FV Biberach war ein guter Gastgeber,FVB Vorstand Dietmar Thelen freute sich über den reibungslosen Verlauf des Turnieres.
2015 ist Nordrach der Austragungsort des Brandenkopcups

09.07.2014

Sichtungsturnier der Fußball-Talente im Sportpark Zell
Zusammen mit dem Zeller FV VR-Tag Talentiade Sichtung am 05.07.2014 durchgeführt

Bei der „VR-Talentiade Sichtung“ am vergangenen Samstag durften junge Fußballer des Jahrgangs 2003 aus dem gesamten Bezirk Offenburg zeigen, was in ihnen steckt. Der Zeller FV und die Volksbank Lahr organisierten zusammen die Talentsichtung des Südbadischen Fußballverbandes (SBFV).
Insgesamt wurden bei der Veranstaltung in Zell 160 Jungen durch die DFB- und SBFV-Stützpunktrainer gesichtet, rund 20 davon werden in den kommenden Wochen zu weiteren Talentfördermaßnahmen an den jeweiligen Stützpunkten eingeladen. Über 30 Vereine traten dabei mit ihren 5 Mann starken Mannschaften gegeneinander an.
Bei nahezu optimalem Wetter hatten die Jungs viel Spaß und es war schön mit anzusehen, wie sie mit Feuereifer bei der Sache waren. Die talentiertesten Kinder werden zu weiteren Sichtungs- und Fördermaßnahmen in den DFB- und SBFV-Stützpunkten eingeladen und treten im Oktober bei der „VR-Talentiade Auswahl“ an. Dort werden dann die südbadischen Mitglieder des „VR-Talentiade TalentTeams“ ermittelt, die gemeinsam mit den besten Talenten der anderen Talentiade-Sportarten an den „VR-TalentTeam-Tagen“ teilnehmen.
Alle Teilnehmer an der „VR-Talentiade Sichtung“ erhielten im Anschluss an die Sichtung durch den Volksbank-Repräsentanten Bernd Herrmann eine Urkunde und ein Geschenk der Volksbanken Raiffeisenbanken überreicht.
Für den ausrichtenden Zeller FV nahm Jugendleiter Stefan Stehle eine Spende der Volksbank Lahr vom Leiter der Geschäftsstelle Zell, Mathias Hug entgegen.