Zeller Fußballverein 1920 e.V.

26.01.2014

ZFV verpflichtet Armin Gabelt als Trainer für die neue Saison

 Der Zeller FV war auf der Suche nach einem Nachfolger des zum Saisonende ausscheidenden Trainer Rainer Hannig erfolgreich, denn mit Armin Gabelt wurde ein erfahrener Trainer, der in der Rückrunde noch für die DJK Prinzbach als Trainer tätig ist, für die neue Saison 2014/2015 verpflichtet.
Der Wunschkandidat des Zeller FV hat in seiner Fussball-Karriere auch viele Jahre Erfahrungen bei seinem Heimatverein sammeln können, denn nach der Jugendzeit war er über Jahre als aktiver Spieler und später als Co-Trainer für den ZFV im Einsatz.
In Absprache mit dem Sportvorstand Markus Hoferer geht man nun noch auch auf die gemeinsame Suche nach einem Co-Trainer, damit das zukünftige Trainerteam Armin Gabelt u. Christian Zeferer unterstützt wird, zudem wird der Spielausschuss mit Walter Gerlach verstärkt.

20.01.2014

ZFV Teams spielen erfolgreiche Hallenturniere
I. Mannschaft wird beim Raiffeisen-Cup in Zunsweier Zweiter

 Beim 1. Raiffeisen-Cup in Zunsweier blieb die ZFV Elf bis ins Endspiel ungeschlagen, hier musste sich die Mannschaft dann etwas unglücklich mit 1:2 gegen den SV Niederschopfheim, den man in den Gruppenspielen noch besiegte, geschlagen geben. Insgesamt konnte man mit dem 2. Platz unter den 16 teilnehmenden Mannschaften trotzdem sehr zufrieden sein.

Gruppenspiele:
ZFV - TUS Durbach 3 : 1
ZFV - FC Wolfach 3 : 3
ZFV - SV Niederschopfheim 4 : 3
Zwischenrunde:
ZFV - SV Ortenberg 3 : 1
ZFV - SV Zunsweier 4 : 2
ZFV - SV Diersburg 3 : 2
Endspiel:
ZFV - SV Niederschopheim 1 : 2

Florian Brandt wurde mit 8 erzielten Treffern Torschützenkönig des Turniers, die weiteren Treffer erzielten Jens Alender (4), Stefan Teufel (3), Alex Becker (2), Vittorio Paolo (2), Engin Orhan (2)

Ü35 Mannschaft des ZFV gewinnt das Hallenturnier in Hornberg

 Bereits am Samstagabend gewann die Ü35 Elf, das mit 15 Mannschaften gut besetzte Hallenturnier in Hornberg und bekam wie im letzten Jahr eine tolle Siegprämie. Wie im letzten Jahr blieb man in allen Spielen ungeschlagen, hatte aber in den letzten beiden Spielen im Neunmeterschiessen das Glück auf seiner Seite.

Gruppenspiele:
ZFV - FV Biberach 2 : 1
ZFV - SV Oberwolfach 3 : 0
ZFV - FC Hardt 2 : 0
ZFV - DJK Mühlburg 4 : 1
Viertelfinale:
ZFV - VFR Hornberg 5 : 1
Halbfinale:
ZFV - SV Buchenberg 8 : 7 n.N.
Endspiel:   
ZFV - FC Schonach 5 : 3 n.N.

Die Tore für die ZFV El erzielten: Florian Riehle, Joachim Schmalz, Mathias Burger, Ralf Himmelsbach u. Marcel Jung.
Beim Neunmeterschiessen im Endspiel war Christian Zeferer im Tor der entscheidene Mann.

10.01.2014

FC Hallodrio AH erneut Hallenfußball-Stadtmeister
Firma Grünschnitt-Recycling gewinnt Firmenturnier

Am vergangenen Samstag wurden in der Ritter-von-Buß-Halle die Hallenstadtmeisterschaften, um die Volksbank-Pokale, durchgeführt. Der Fußballverein Zell konnte sich als Veranstalter über viele Zuschauer freuen, welchen ansehnlicher Fußball gezeigt werden konnte.
Die acht bei den Hallenstadtmeisterschaften angetretenen Mannschaften spielten in zwei Gruppen zunächst die Halbfinalteilnehmer aus. Hierbei setzten sich in der Gruppe 1 (mit den Mannschaften: FG Klein Paris, Feuerwehr Zell, Entersbacher United und den Kneipenterroristen) die Teams Kneipenterroristen und FG Klein Paris durch. In der Gruppe 2 (mit den Mannschaften: Partyfever Soccer Team, FG Neuhausen, FC Hallodrio und Musikverein Unterharmersbach) waren es die Mannschaften FC Hallodrio und Partyfever Soccer Team.
So ergab sich zum einen die Begegnung Kneipenterroristen gegen Partyfever Soccer Team, hier konnten sich die Kneipenterroristen mit 2:0 durchsetzen. Das zweite Halbfinale konnte zum anderen der FC Hallodrio durch ein 4:1 gegen die FG Klein Paris für sich entscheiden.
Das Spiel um Platz drei musste nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit durch ein Siebenmeterschießen entschieden werden. Hier war dann die Mannschaft des FG Klein Paris die glücklichere und gewann mit 4:2 Toren.
Im Endspiel kam es zum Aufeinandertreffen der letztjährigen Kontrahenten. Nach einem packenden Spiel konnte hier der FC Hallodrio mit 3:1 gewinnen und erneut den Volksbank-Cup in Empfang nehmen.

Firmenturnier

Am Freitag spielten die fünf Firmen-Mannschaften in einem einfachen Turnier – jeder gegen jeden - den Sieger aus.
Nach zum Teil spannenden und auf hohem Niveau stehenden Spielen, konnte sich hier die Firma Grünschnitt Recycling, aufgrund des besseren Torverhältnisses, gegenüber dem letztjährigen Sieger, der Fa. Hydro, den Turniersieg sichern. Die weiteren Plätze belegten die Fa. Metaldyne, das Team Altersheim St. Gallus und die Firma Grafmüller.

Altersheim St. Gallus - Firma Hydro Systems 1 : 3
Firma Metaldyne - Grünschnitt Recycling 4 : 2
Firma Grafmüller - Altersheim St. Gallus 1 : 1
Grünschnitt Recycling - Firma Hydro Systems 4 : 1
Firma Grafmüller - Firma Metaldyne 0 : 1
Altersheim St. Gallus - Grünschnitt Recycling 1 : 3
Firma Hydro Systems - Firma Grafmüller 3 : 0
Firma Metaldyne - Altersheim St. Gallus 3 : 3
Grünschnitt Recycling - Firma Grafmüller 3 : 1
Firma Hydro Systems - Firma Metaldyne 1 : 0


Bei den Siegerehrungen bedankte sich der Vorsitzende Alfred Harter bei allen teilnehmenden Mannschaften für die faire Spielweise. Weiterhin bei den Bewirtungs-Teams hinter den Theken und vor allem bei der Volksbank Lahr eG für die Spende der Pokale.

Tolles Jugend-Hallenturnier in Zell mit 37 Mannschaften

Von Samstag bis Montag dauerten die Turniere der Jugend des Zeller FV um den Sparkassencup 2014 und belegten die Faszination des „Budenzaubers“ bei den Kindern und Jugendlichen.
Durch großzügige Unterstützung der Sparkasse Haslach-Zell konnten in diesem Jahr 6 Turniere ausgerichtet werden. Dabei traten 37 Mannschaften in Alterklassen ab 4 Jahren (G-Junioren) bis zu den 16-Jährigen (B-Junioren) aus der Region gegeneinander an. 80 Spiele wurden insgesamt absolviert, was Höchstleistungen auch von Schiedsrichtern, Helfern und Organisatoren erforderte, die allesamt aus den Reihen des Zeller FV bzw. Eltern gestellt wurden. Besonders hervorzuheben ist wieder einmal die „gute Seele“ Ex-Hausmeister Beppo Heizmann sowie die für die gute Verpflegung verantwortlichen Anita und Alfred Harter.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Zeller FV 1 - Zeller FV 2 6 : 1
Zeller FV 3 - DJK Prinzbach 0 : 1
FV Unterharmersbach - SV Oberharmersbach 4 : 0
Zeller FV 1 - Zeller FV 3 6 : 2
Zeller FV 2 - DJK Prinzbach 2 : 1
FV Unterharmersbach - Zeller FV 1 0 : 2
SV Oberharmersbach - Zeller FV 2 0 : 2
Zeller FV 3 - FV Unterharmersbach 1 : 2
DJK Prinzbach - Zeller FV 1 1 : 2
SV Oberharmersbach - Zeller FV 3 1 : 2
FV Unterharmersbach - Zeller FV 2 4 : 0
DJK Prinzbach - SV Oberharmersbach 4 : 2
Zeller FV 3 - Zeller FV 2 3 : 1
Zeller FV 1 - SV Oberharmersbach 5 : 1
FV Unterharmersbach - DJK Prinzbach 0 : 0

Bei den C-Junioren waren 6 Mannschaften am Start. Es konnten sich die Jungs vom ZFV knapp vor den Alterskollegen vom SG-Partner FV Unterharmersbach durchsetzen und erhielten den begehrten Pokal. Platz drei belegte die DJK Prinzbach, auf Platz 4 fand sich ZFV 3 gtefolgt von ZFV2 und SV Oberharmersbach.
Hier, wie auch im gesamten Turnier gab es faire Spiele, was besonders hervorzuheben ist. Zwar gibt es schon einen gesunden Konkurrenzkampf, doch der blieb im erlaubten Rahmen.

B-Junioren

Zeller FV 1 - Zeller FV 2 4 : 0
FV Biberach - SV Oberharmersbach 2 : 0
FV Unterharmersbach - Zeller FV 1 2 : 5
Zeller FV 2 - FV Biberach 4 : 3
SV Oberharmersbach - FV Unterharmersbach 1 : 0
Zeller FV 1 - FV Biberach 3 : 1
Zeller FV 2 - SV Oberharmersbach 1 : 3
FV Unterharmersbach - FV Biberach 2 : 2
Zeller FV 1 - SV Oberharmersbach 4 : 1
FV Unterharmersbach - Zeller FV 2 0 : 2

Beim erstmals ausgetragenen B-Junioren-Turnier setzte sich ebenfalls der ZFV mit der ersten Mannschaft durch, gefolgt vom SV Oberharmersbach, der durch geschicktes Taktieren diesen Platz errang. ZFV 2 konnte den 3. Platz vor dem FV Biberach und dem FV Unterharmersbach erreichen.

E-Junioren:
Hier dominierte in den Spielen jeder gegen jeden der FV Biberach die Konkurrenz und gewann verdient den Sieger-Pokal.

Die Ergebnisse:

Zeller FV - FV Biberach 0 : 1
FV Unterharmersbach 1 - FV Unterharmersbach 2 2 : 2
DJK Prinzbach - Zeller FV 1 : 2
FV Biberach - FV Unterharmersbach 1 3 : 0
FV Unterharmersbach 2 - DJK Prinzbach 0 : 0
Zeller FV - FV Unterharmersbach 1 0 : 4
FV Biberach - FV Unterharmersbach 2 3 : 0
DJK Prinzbach - FV Unterharmersbach 1 0 : 2
Zeller FV - FV Unterharmersbach 2 1 : 1
DJK Prinzbach - FV Biberach 0 : 4

D-Junioren

Bei den D-Junioren setzten sich die FVU-Kicker durch. Sie belegten Platz 1 und 2, gefofgt vom FV Biberach, den Zeller Mannschaften und dem SV Oberharmersbach.

Zeller FV 1 - Zeller FV 2 1 : 1
FV Unterharmersbach 1 - FV Unterharmersbach 2 0 : 0
SV Oberharmersbach - FV Biberach 1 : 2
Zeller FV 2 - FV Unterharmersbach 2 2 : 6
SV Oberharmersbach - Zeller FV 1 0 : 2
FV Biberach - Zeller FV 2 1 : 0
FV Unterharmersbach 1 - SV Oberharmersbach 3 : 0
FV Unterharmersbach 2 - Zeller FV 1 6 : 0
FV Biberach - FV Unterharmersbach 1 0 : 1
SV Oberharmersbach - Zeller FV 2 0 : 4
FV Unterharmersbach 2 - FV Biberach 0 : 0
FV Unterharmersbach 1 - Zeller FV 2 3 : 1
Zeller FV 1 - FV Biberach 0 : 3
SV Oberharmersbach - FV Unterharmersbach 2 1 : 2
Zeller FV 1 - FV Unterharmersbach 1 2 : 5

G-Junioren

Die G-Junioren traten ab Montag mittag gegeneinander an – na ja oftmals auch im Kampf mit dem Ball oder eigenen Mitspielern oder auch mit Omas und Opas, die immer wieder von der Tribüne aus riefen „vor – zurück – links – rechts!“ … Damit hatten sie auch ihre Schwierigkeiten, doch sie hatten alle sehr viel Spaß und waren am Ende stolz als sie von Sparkassen-Vertreterin Sandra Moßmann und Turnierleiter Stefan Stehle jeder eine Medaille bekamen.

Die Ergebnisse im Einzelnen.

Zeller FV 1 - Zeller FV 2 1 : 0
FV Unterharmersbach - ASV Nordrach 0 : 0
FV Biberach - Zeller FV 1 0 : 0
Zeller FV 2 - FV Unterharmersbach 0 : 2
ASV Nordrach - FV Biberach 0 : 3
Zeller FV 1 - FV Unterharmersbach 2 : 0
Zeller FV 2 - ASV Nordrach 0 : 0
FV Biberach - FV Unterharmersbach 1 : 0
Zeller FV 1 - ASV Nordrach 1 : 0
FV Biberach - Zeller FV 2 4 : 0

F-Junioren:

Hier bei den 6-8 Jährigen sah man schon den Unterschied zu den „Bambinis“, wie die G-Junioren noch bezeichnet werden.
Es gab schon ansehnliche Spielzüge und Kombinationen sowie herrliche Tore zu bestaunen. Stark zeigten sich hier die Haslacher Mannschaften, die fast alle Spiele siegreich gestalten konnten.
Es wird bei den G- und F-Junioren jedoch keine Platzierung ausgespielt, so waren alle stolz bei der Siegerehrung, bei der jeder eine Medaille erhielt.

Die Ergebnisse:

Zeller FV 1 - FV Biberach 0 : 2
ASV Nordrach - Zeller FV 2 2 : 2
SV Haslach 1 - SV Steinach 1 4 : 0
SV Steinach 2 - SV Haslach 2 0 : 4
FV Unterharmersbach - Zeller FV 1 1 : 0
SV Haslach 3 - ASV Nordrach 7 : 0
FV Biberach - SV Haslach 1 0 : 1
Zeller FV 2 - SV Steinach 2 1 : 0
SV Steinach 1 - FV Unterharmersbach 0 : 0
SV Haslach 2 - SV Haslach 3 0 : 1
Zeller FV 1 - SV Haslach 1 0 : 3
ASV Nordrach - SV Steinach 2 0 : 0
FV Biberach - SV Steinach 1 5 : 0
SV Steinach 2 - SV Haslach 2 1 : 1
FV Unterharmersbach - SV Haslach 1 0 : 3
SV Haslach 3 - SV Steinach 2 4 : 0
Zeller FV 1 - SV Steinach 1 1 : 0
ASV Nordrach - SV Haslach 2 0 : 3
FV Unterharmersbach - FV Biberach 1 : 2
SV Haslach 3 - Zeller FV 2 5 : 0